30. Mai 2016

Aktuelles

Gesundheit rund um die Geburt in Bremen
06. November 2019, Bremen
Bereits 2017 wurde das nationale Gesundheitsziel „Gesundheit rund um die Geburt“ veröffentlicht. Der aktuelle Bremer Koalitionsvertrag bezieht sich explizit auf das nationale Gesundheitsziel und sagt eine Umsetzung des Ziels auf Landesebene zu. Auf der Veranstaltung möchten wir deshalb den aktuellen Stand zur Versorgungslage sowie zur Gesundheitsförderung und Prävention rund um die Geburt reflektieren. Nach einem einführenden Vortrag und Einblicken in Erfahrungsberichte von Müttern, haben Bremer Akteur*innen die Gelegenheit, im Rahmen von zwei Diskussionsrunden ins Gespräch zu kommen und Maßnahmenempfehlungen zur Ausgestaltung des Gesundheitsziels zu formulieren.

Weitere Informationen zum Workshop finden Sie hier.

 

Regionalkonferenz Bremen: Gewusst wie! – Gesundheitskompetenz im Alter stärken
13. November 2019, Bremen
Die Veranstaltung im Rahmen der Veranstaltungsreihe der BZgA „Gesund und aktiv älter werden“ beschäftigt sich u. a. mit dem „Nationalen Aktionsplan Gesundheitskompetenz“ sowie mit den daraus resultierenden Perspektiven für ältere Menschen. In den anschließenden Foren werden Beispiele guter Praxis vorgestellt, die zur Nachahmung anregen und neue Impulse vermitteln sollen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

 

Broschüre: Mannomann*! Wegweiser für Männer und Väter in Bremen
Die Broschüre „Mannomann*! Wegweiser für Männer und Väter in Bremen“ ist ausdrücklich für Jungen und Männer jeden Alters gemacht. Hier sind Anlaufstellen und Treffpunkte, Orte für Informationsaustausch, Beratung, Gespräche und Unterstützung (ohne Anspruch auf Vollständigkeit) zusammengestellt.

Die Broschüre finden Sie hier.

 

Neues Förderverfahren in Bremen im Rahmen des Präventionsgesetzes nach § 20a SGB V
Seit dem 01.06.2019 wird die Beratung zu Antragsverfahren im Rahmen des Präventionsgesetzes nicht mehr durch die Koordinierungsstelle Gesundheitlichen Chancengleichheit Bremen an der Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e.V. angeboten.

Stattdessen wird fortan das neu eingerichtete Programmbüro des „GKV-Bündnisses für Gesundheit in Bremen“ bei der Antragstellung beraten und Anträge ab dem 01.06.2019 annehmen. Ansässig ist das für die Krankenkassen im Land Bremen zuständige Programmbüro beim Verband der Ersatzkassen e.V. (vdek). Im GKV-Bündnis unterstützten die gesetzlichen Krankenkassen gemeinsam Projekte zur Gesundheitsförderung und Prävention in Lebenswelten, mit denen die gesundheitliche Chancengleichheit von sozial benachteiligten Personengruppen gestärkt wird. Weitergehende Informationen zu diesem neuen Förderprogramm erhalten Sie über folgenden Link: https://www.gkv-buendnis.de/foerderprogramm/foerderangebote/

Der Kontakt im Programmbüro geht über Herrn Daniel Rosenfeldt, seine Kontaktdaten finden Sie hier:

Kontaktdaten Programmbüro ab 01.06.2019:
Daniel Rosenfeldt; Verband der Ersatzkassen (vdek)
Martinistr. 34, 28195 Bremen
E-Mail: daniel.rosenfeldt@vdek.com
Telefon: 0421/1 65 65-79